Konzert-Infos

Allgemeine Informationen zur Haus-Stapel-Konzertreihe

Die im Frühjahr 2011 von Schlossbesitzerin Dr. med. Mechthild Raitz von Frentz ins Leben gerufene Konzertreihe im Festsaal von Haus Stapel hat ein zeitlich, inhaltlich und personell klar umrissenes Profil.

 

Familie Raitz von Frentz hat als ständige Künstler der Haus-Stapel-Konzerte die Sopranistin ►Heike Hallaschka und den Pianisten ►Clemens Rave engagiert.

 

Liederabende

Im Mai  findet an einem Wochenende ein Liederabend in der Besetzung Sopran, Gastkünstler und Klavier statt.

Der Liederabend wird zweimal (Samstag und Sonntag, jeweils 17 Uhr) gegeben.

Im September  findet immer am zweiten Wochenende ein Liederabend in der Besetzung Sopran und Klavier statt. Auch dieser Liederabend wird zweimal (Samstag und Sonntag, jeweils 17 Uhr) gegeben. Am "Tag des offenen Denkmals" (das ist bundesweit der zweite Sonntag im September) findet - vor dem Konzert - von 14 Uhr bis 15:30 Uhr eine Führung durch die Schlossbesitzerin statt.

 

Die Liederabende werden mit Video-Livemitschnitten dokumentiert.

 

Klavierabende

An einem Samstag Ende August gibt es um 19:30 Uhr einen "Klavierabend bei Kerzenschein" mit Clemens Rave am Knakeflügel.

 

Das ganze Schloss ist als "Mehrfamilienhaus" an insgesamt neun Parteien vermietet. Mit Rücksicht auf die Bewohner sind die Konzerttermine auf die drei beschriebenen Wochenenden pro Jahr beschränkt.

 

Die Protagonisten

Clemens Rave und Heike Hallaschka

Clemens Rave und Heike Hallaschka

Wegen des links dargestellten besonderen organisatorischen Profils der Konzerte bitten wir herzlich um Verständnis dafür, dass wir grundsätzlich leider keine Auftritts-Anfragen anderer Künstler annehmen können.