Termine 2019:

 

Samstag, 25. und Sonntag, 26. Mai

 

Romantischer Liederabend

Johannes Brahms

Liebesliederwalzer op. 52

für vier Singstimmen und Klavier zu vier Händen

auf dem Programm standen außerdem Sololieder, vierhändige Walzer und Ungarische Tänze von Johannes Brahms

Es sangen und spielten: Heike Hallaschka (Sopran), Annette Kleine (Mezzosopran), Goetz Phillip Körner (Tenor), Maximilian Kramer (Bass),

Ulrich Rademacher (Klavier), Clemens Rave (Klavier)

 

(Videolivemitschnitte folgen in Kürze)


Sonderkonzert am Schlösser- und Burgentag

Samstag. 15. Juni

"Liederabend bei Kerzenschein"

Heike Hallaschka, Sopran, und Clemens Rave, Klavier, verzauberten bei Kerzenschein die Zuhörer mit Robert Schumanns Eichendorff-Liederkreis op. 39, Johannes Brahms' Zigeunerlieder, Beethovens Klaviersonate Pathétique, Puccinis "O mio babbino caro", Schuberts "Heidenröslein" und "Forelle", sowie mit diCapuas "O sole mio". Das Publikum erklatschte sich zwei Zugaben: "Die Widmung" von Schumann und das "Wiegenlied" von Brahms. Videolivemitschnitte folgen in Kürze.


Samstag, 24. 8., 19:30 Uhr

Klavierabend bei Kerzenschein

Clemens Rave spielt auf dem Knakeflügel von 1873

Werke von Ludwig van Beethoven

Clemens Rave am Knakeflügel von 1873, Festsaal Haus Stapel

Sonntag, 25. 8. 17 Uhr, Sonderveranstaltung:

Konzertlesung

"Wenn ich träume, du liebst mich"

Gedichte, Briefe und Kompositionen von Annette von Droste-Hülshoff

 

Mit Schauspielerin und Sprecherin

Marion Bertling

Heike Hallaschka. Sopran

Clemens Rave, Klavier


mit feundlicher Unterstüzung von:


Samstag, 7. 9. und Sonntag, 8. 9. ("Tag des offenen Denkmals"), jeweils 17 Uhr

Romantischer Liederabend

"Liebeszauber"

Lieder von Richard Wagner ("Wesendoncklieder"), Carl Loewe,

Clara Schumann und Johannes Brahms

Heike Hallaschka, Sopran

Clemens Rave, Klavier

Heike Hallaschka, Sopranistin. Protagonistin und Küntlerische Leiterin der Haus-Stapel-Konzerte